Inhalt anspringen

Rhein-Erft-Kreis

Hausinformationen

Seit nun mehr über 50. Jahren ist das CFA Gastgeber zahlreicher deutsch-französischer Begegnungen. Insgesamt stehen im Haus 72 Betten in 16 Vierbettzimmern und 4 Doppelzimmern zur Verfügung. Umgeben ist das Haus von einem parkähnlichen ca. 15.700 m² großen Grundstück.

Das Centre-Franco Allemand wird aktuell um einen Anbau mit neuen modernen Schulungsräumen erweitert. Die Fertigstellung wird im Herbst 2024 erfolgen.

Rückwirkend zum 01. Januar 2022 hat der Rhein-Erft-Kreis die Jugendbegegnungsstätte Centre Franco Allemand Guidel in der Bretagne an den neuen Pächter übergeben, um dem deutsch-französischen Austausch neue Impulse zu verleihen. 

Der Betrieb des Hauses und die Durchführung der Begegnungen und Aufenthalte erfolgen dabei nicht mehr durch den Rhein-Erft-Kreis welcher weiterhin Eigentümer bleibt, sondern durch die DEFRABE Gesellschaft für übernationale Begegnungen als Pächter. Bei der DEFRABE handelt es sich um eine Tochter der Gesellschaft für übernationale Zusammenarbeit e.V. (GÜZ-Wasserburg /Bodensee) und des Bureau International de Liaison et de Documentation (BILD-Paris). 

Selbstverständlich steht der Rhein-Erft-Kreis weiterhin als Ansprechpartner, gerade für die hier ansässigen Schulen und Interessenten, zur Verfügung. Alternativ können Buchungsanfragen unmittelbar an die DEFRABE unter folgende Kontaktadresse gerichtet werden:  kontaktdefrabede. Dies betrifft selbstverständlich auch sonstige Informationen und Auskünfte. Die Kontaktdaten finden Sie unter "Ansprechpartner".

Weitere, vom Betreiber des Hauses zusammengestellte Informationen und Eindrücke finden Sie auch unter  http://cfa-guidel.org (Öffnet in einem neuen Tab)

Informationen

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Markus Mainka, Adobe Stock
  • Rhein-Erft-Kreis