Inhalt anspringen

Rhein-Erft-Kreis

Landrat Rock verleiht Talentpreis an Ian Kings und Nelvie Tiafack

Bewerbung um Ehrenpreis wieder bis 30. September möglich

Seit vielen Jahren werden im Rhein-Erft-Kreis mit dem Kulturpreis besondere Verdienste um das kulturelle Leben gewürdigt oder hervorragende künstlerische Leistungen ausgezeichnet.

Daneben würdigt Landrat Frank Rock unter dem Motto „Rhein-Erft-Kreis: Ein Kreis voller besonderer Talente“ auch seit dem Jahr 2021 außergewöhnlich begabte und erfolgreiche junge Talente im Kreisgebiet, die durch ihre Erfolge ebenfalls das Ansehen und die Bekanntheit ihres Heimatkreises fördern.

Nun wurde der Talent-Ehrenpreis des Rhein-Erft-Kreises wieder durch Landrat Frank Rock verliehen.

Preisträger 2022 sind Ian Kings und Nelvie Tiafack, die beide im Bereich Sport bereits große Erfolge erzielt haben.

Ian Kings (Jahrgang 2006) ist ein talentierter Radrennfahrer aus Pulheim, der bereits mehrere Meisterschaften gewonnen hat. Ihm werden aber auch große Erfolge für die Zukunft prognostiziert.

So sicherte er sich beispielsweise im vergangenen Juni in der U17 den zweiten Platz bei der Deutschen Meisterschaft in der 1er-Verfolgung in Kaarst. Besonders hervorzuheben ist hierbei, dass das Talent aus dem Rhein-Erft-Kreis in der Qualifikation mit einer Zeit von 2:13,999 Minuten auf 2.000 Meter einen neuen deutschen Rekord einfahren konnte. 

Bereits schon wenige Monate später, im September 2022, holte sich Ian dann die Goldmedaille im Einzelzeitfahren der U17. Mit schnellen 13:36 min für die 10,1 km lange Strecke sicherte er sich den Titel in Langenhagen. Allein in der Saison 2022 „fuhr“ er 13 Siege ein.

Nelvie Tiafack aus Bergheim mit Wurzeln im Kamerun ist 1999 geboren und Superschwergewicht im Boxen. Er trainiert am Olympia-Leistungsstützpunkt in Köln und hat sich mittlerweile zu einer festen Größe in der Elite des Superschwergewichts „durchgeboxt“.

So ist er mit seinen jungen 19 Jahren bereits deutscher Meister in der Elite-Klasse geworden, belegte bei der Europameisterschaft 2019 in Minsk den dritten Platz, und erreichte bei den Weltmeisterschaften im gleichen Jahr das Viertelfinale.

Nach dem Gewinn der Europameisterschaft 2022 Ende Mai letzten Jahres in Jerewan hat der 1,89 Meter große Athlet nun die Weltmeisterschaft 2023 in Taschkent und Olympia 2024 in Paris fest im Blick. Dafür kniet er sich zwischen den Trainingslagern des Deutschen Boxsport-Verbands und seiner Trainingshalle Tag für Tag weiter rein.

Mit der Verleihung des Talent-Ehrenpreises möchte Landrat Rock das Talent und die Leistungen junger Menschen im Rhein-Erft-Kreis würdigen und sie wissen lassen, dass sie wahrgenommen werden.

Daher ließ es sich der Landrat auch dieses Mal nicht nehmen beide Talente persönlich zu besuchen, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Natürlich hatte er auch eine kleine Aufmerksamkeit im Gepäck.

Bewerbung um Ehrenpreis auch in diesem Jahr wieder bis 30. September möglich

Auch für das Jahr 2023 möchte Landrat Frank Rock wieder außergewöhnlich begabte und erfolgreiche junge Menschen aus dem Rhein-Erft-Kreis auszeichnen.

Die Ehrung erfolgt auf der Grundlage einer eigenen Bewerbung oder durch den Vorschlag Dritter. Nominiert werden können Einzelpersonen aus dem Rhein-Erft-Kreis, die nicht älter als 25 Jahre sind und die sich durch besondere Leistungen, beispielsweise kontinuierliche Spitzenleistungen über einen längeren Zeitraum im sportlichen Bereich, hervorgetan und dadurch beachtliche Erfolge national oder international erzielt haben.

Bewerbungen bzw. Vorschläge sollen eine schriftliche Darstellung zum Talent und eine ausführliche Begründung der Benennung enthalten. Darüber hinaus soll entsprechendes Begleitmaterial (z.B. Fotos, Broschüren, Presseartikel, etc.) beigefügt werden.

Vollständige Vorschläge sind bis zum 30. September einzusenden an:

  • Rhein-Erft-Kreis – Der Landrat
    01/2 Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
    Willy-Brandt-Platz 1, 50126 Bergheim

Erläuterungen und Hinweise

Bildnachweise

  • Zerbor, fotolia.de

Wir verwenden ausschließlich funktionale Cookies, um Ihnen die bestmögliche Nutzungserfahrung zu bieten. Personenbezogene Daten werden nicht gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung