[ Stand: 08 April 2022 - 10:30 Uhr ]

In fünf Wochen beginnt in Deutschland der Zensus 2022. Ab dem 15. Mai 2022 wird bundesweit die Bevölkerung befragt – auch bei uns im Rhein-Erft-Kreis.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat
Zensus 2022 Logo

Der Zensus wird von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder durchgeführt und ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Bei uns in Nordrhein-Westfalen ist IT.NRW als Statistisches Landesamt für die Durchführung des Zensus zuständig.

Durch die Ergebnisse des Zensus lassen sich zentrale Fragen beantworten, zum Beispiel wo Bildungs- oder Pflegeeinrichtungen benötigt werden, wo Wohnraum fehlt oder wie viele Menschen bald das Rentenalter erreichen. Die Ergebnisse des Zensus 2022 liefern somit wichtige Informationen und Planungsgrundlagen für Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene.

Wie viele Menschen leben bei uns im Rhein-Erft-Kreis? Wie viele Schülerinnen und Schüler lernen hier? Wie viele Arbeitnehmer pendeln täglich nach Köln? Auch für die Städte und die Kreisverwaltung bei uns vor Ort ist der Zensus wichtig, um anhand von Zahlen die Zukunft unserer Heimat zu gestalten. 

Ab Mitte Mai 2022 werden in Nordrhein-Westfalen die Menschen in etwa jedem zwölften Haushalt im Rahmen einer Haushaltsstichprobe befragt. Ergänzend werden Befragungen in Wohnheimen und Gemeinschaftsunterkünften durchgeführt. Außerdem werden im Rahmen der Gebäude- und Wohnungszählung alle Eigentümerinnen und Eigentümer bzw. deren Beauftragte angeschrieben. Die Beantwortung der Fragen dauert jeweils nur wenige Minuten. Die Daten können und sollten – soweit möglich – online gemeldet werden. Dabei werden den Befragten durch eine gezielte Filterführung nur die Fragen angezeigt, die sie tatsächlich beantworten müssen. Beim Zensus 2022 werden auch vorhandene Verwaltungsdaten wie Melderegisterdaten genutzt, um die Belastung der Bevölkerung möglichst gering zu halten.

Die Statistiker verweisen darauf, dass die beim Zensus 2022 erfragten Informationen strengsten Datenschutz- und Datensicherheitsbestimmungen unterliegen. Der Schutz der Daten jeder Einzelperson hat oberste Priorität. Es ist sichergestellt, dass persönliche Einzeldaten den abgeschotteten Bereich der amtlichen Statistik nicht verlassen.

Weitere Informationen zum Zensus finden Sie hier:

https://www.zensus2022.de/DE/Home/_inhalt.html

https://www.it.nrw/zensus-2022