Tierseuchen

Die amtliche Tierseuchenbekämpfung besteht aus einem Paket von regelmäßigen Überwachungsmassnahmen. Hinzu kommen die speziellen, weitreichenden Tierseuchenbekämpfungsmaßnahmen im Seuchenfall.

©

© Andrea Izzotti, fotolia.com

Die afrikanische Schweinepest (ASP) ist eine hoch ansteckende, anzeigepflichtige Viruserkrankung mit seuchenhaftem Verlauf, die ausschließlich Haus- und Wildschweine befällt.Weiterlesen

Bild mit Zeitung, Kaffee und Brille
©

Zerbor, fotolia.de

Blauzungenkrankheit erreicht Rinderbestand in Rheinland-Pfalz
Sperrgebiet auf den Rhein-Erft-Kreis ausgeweitet - Viruserkrankung für Menschen ungefährlichWeiterlesen

Bild mit Zugfügeln, fliegend
©

Alain Balthazard, fotolia.de

Das Aufgabenfeld Tierseuchen dient mehreren Zielen.Weiterlesen

Bild mit Pferden auf einer Wiese im Rhein-Erft-Kreis
©

Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Seit dem 1. Juli 2009 sind alle Pferde-, Pony- und Eselhalter verpflichtet, neugeborene Fohlen mit einem Mikrochip kennzeichnen und die Daten in einen Equidenpass eintragen zu lassen.Weiterlesen