[ Stand: 26 November 2019 - 10:58 Uhr ]

Unsere Arbeit umfasst auch die Koordinierung und Weiterentwicklung der Hilfen im Rhein-Erft-Kreis. Hier finden Sie Konzepte, Arbeitsgruppen und Kooperationen.

Bild mit Schildern zum Thema Sucht, Prävention und Therapie - Wegweiser
©

kamasigns, fotolia.de

Die Psychiatrie- und Suchtkoordination obliegt dem Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes des Rhein-Erft-Kreises. Eines der Hauptziele ist die bedarfsgerechte Weiterentwicklung des Versorgungssystems für Menschen mit einer psychischen Erkrankung, Suchterkrankung oder Behinderung und die damit verbundene Verbesserung der Betreuung und Angebote. Gemeinsam mit Vertretern der Institutionen, Wohlfahrtsverbände und Kliniken erfolgen in verschiedenen Arbeitskreisen der Austausch sowie die Konzepterarbeitung. Hierbei werden auch Maßnahmen zur Qualitätssicherung verabredet.

Gremien und Arbeitskreise im Rhein-Erft-Kreis:

  • PSAG (Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft) Vorstandssitzungen
  • PSAG Mitgliederversammlungen
  • PSAG Arbeitskreis „Sucht“
  • PSAG Arbeitskreis „Arbeit für psychisch kranke Menschen“
  • PSAG Arbeitskreis „BTHG“ (Bundesteilhabegesetz)
  • PSAG Arbeitskreis „Kinder, Jugendliche und Familien“
  • PSAG Arbeitskreis „Geistig und körperlich Behinderte“
  • PSAG Arbeitskreis „Gerontopsychiatrie“
  • PSAG Arbeitskreis „Wohnen/Erwachsenenpsychiatrie“
  • Leitfadenerstellung zur Zusammenarbeit zwischen Jugendhilfe und Erwachsenenpsychiatrie
  • Netzwerktreffen „Starke Kinder im Schatten“, Kinder psychisch und/oder suchtkranker Eltern