[ Stand: 16 November 2021 - 09:29 Uhr ]
In guter Tradition informieren Kreis, Kreishandwerkerschaft und die Polizei in einem runderneuerten Format über Möglichkeiten des Einbruchschutzes, Cybercrime und Maßnahmen zur privaten Datensicherheit.
© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Am 31. Oktober konnten sich alle Interessierten zwischen 11.00 und 13.00 Uhr in einem Livestream über die Seite des www.rhein-erft-kreis.de/sicherheitsmesse kostenlos über präventive Maßnahmen zum Schutz vor Wohnungseinbruch und Datensicherheit informieren. Die Videos sind auch im Nachgang zur Ansicht verfügbar. Nach einem Grußwort des Landrates und Innenminister von NRW, Herrn Herbert Reul, finden die Fachvorträge der Polizei Rhein-Erft zum Thema Cybergrooming und Wohnungseinbruch statt. Diese richten sich sowohl an Eltern, Lehrer und andere Erziehungsverantwortliche, als auch Eigentümer und Mieter von Haus und Wohnung.

Einen Rückgang von Wohnungseinbrüchen gab es auch im Jahr 2020 im Rhein-Erft-Kreis zu verzeichnen. Die Anzahl der Wohnungseinbruchdiebstähle betrug im Jahr 2019 noch 839, dagegen steht das Jahr 2020 mit 796 Taten, also einem Rückgang von 43 Taten. Dies hat sicherlich auch mit dem vermehrten Home Office während der Corona Pandemie zu tun.

Dennoch: Die Verletzung der Privatsphäre, das verlorene Sicherheitsgefühl und dauerhafte schwerwiegende psychische Folgen machen den Einbruchsopfern häufig mehr zu schaffen als der rein materielle Schaden. „Wir werden unser Engagement deswegen trotz des positiven Trends weiter ausbauen“, stellt Landrat Frank Rock als Leiter der hiesigen Kreispolizeibehörde fest.

 

Begrüßung durch Landrat Frank Rock und Innenminister Herbert Reul


Fachvortrag durch Herrn Frank Wilkening zum Thema Wohnungseinbruch mit praktischen Beispielen


Fachvortrag durch Herrn Heinz Schmickler zum Thema Wohnungseinbruch


Fachvortrag durch Frau Martina Rautenberg zum Thema Cyberkriminalität und Cybergrooming


Fachvortrag durch Herrn Dr. Christian Reinhardt zum Thema E-Mail-Phishing


Podiumsdiskussion mit allen Beteiligten und Beantwortung von Zuschauerfragen