[ Stand: 18 November 2020 - 16:14 Uhr ]

In den letzten 24 Stunden ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Kreis um 39 angestiegen. Es wurden 124 Neuinfektionen registriert, dem stehen 85 zusätzliche Personen gegenüber, die mittlerweile wieder als genesen gelten.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

In Quarantäne befinden sich gegenwärtig 4.234 Personen und damit 198 mehr als noch am Vortag.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis betrug am 17. November um 18.00 Uhr 177,0.

Die Krankenhäuser im Kreis versorgen derzeit 81 Patienten in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Davon werden 25 intensivmedizinisch betreut. Zum Meldezeitpunkt betrug die freie Bettenkapazität für COVID-Patienten im Kreis noch 30 Betten auf Normalstation und 16 Betten auf Intensivstation (davon 12 mit Beatmungsplatz).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

267

218

155

2

61

Bergheim

729

709

540

17

152

Brühl

524

484

359

13

112

Elsdorf

165

240

185

4

51

Erftstadt

365

367

261

2

104

Frechen

475

688

526

15

147

Hürth

339

629

463

5

161

Kerpen

849

973

710

26

237

Pulheim

211

496

409

7

80

Wesseling

310

465

346

5

114

Rhein-Erft-Kreis

4.234

5.269

3.954

96

1.219

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.