[ Stand: 10 April 2021 - 12:04 Uhr ]

Die gestern kurzfristig über die Hotline der Kassenärztlichen Vereinigung eingestellten 1.000 zusätzlichen Termine für Personen Ü-60 für den Impfstoff von AstraZeneca sind alle vergeben worden

©

DOC RABE Media, Adobe Stock

Es lohnt sich nicht mehr, die entsprechende Nummer 0800-116117-01 der Kassenärztlichen Vereinigung anzurufen.

„Es freut mich, dass wir kurzfristig weitere Termine in Zusammenarbeit mit der KV vergeben konnten“, so Landrat Frank Rock.

Leider ist es bei der Vergabe der Termine zu Irritationen gekommen, da grundsätzlich die Termine für das Land NRW für diesen Personenkreis und diesen Impfstoff alle ausgebucht sind und nicht immer klar war, dass für den Rhein-Erft-Kreis eine Sonderlage mit zusätzlichen Terminmöglichkeiten bestanden hat. Die Kreisverwaltung bedauert, dass Anrufer/innen in manchen Fällen eine falsche Auskunft erteilt worden ist.