Im Jahr 2020 wird zum 22. Mal der Kulturpreis des Rhein-Erft-Kreises verliehen. Mit diesem Preis werden nicht nur besondere Verdienste um das kulturelle Leben oder hervorragende künstlerische Leistungen ausgezeichnet, sondern auch die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf die Leistungen der regionalen Kultur gelenkt.

©

Rhein-Erft-Kreis

Die KunstTage Rhein-Erft finden in der Abtei Brauweiler statt

Der Kulturpreis Rhein-Erft dokumentiert die Vielfalt und Lebendigkeit der Kulturszene in diesem Kreis.

Nach den Richtlinien für die Verleihung (erhältlich bei der Kulturabteilung des Kreises oder unter www.rhein-erft-kreis.de/kulturnetz) sind Vorschläge oder Eigenbewerbungen aus allen Kulturbereichen möglich. Der Preis kann an Einzelpersonen oder Vereinigungen verliehen werden, die im Rhein-Erft-Kreis ansässig sind oder hier wirken. Ausnahmen sind dann möglich, wenn die kulturellen Verdienste in enger Beziehung zum Rhein-Erft-Kreis stehen.

Vorschläge oder Eigenbewerbungen müssen die Kontaktdaten der vorgeschlagenen Person bzw. Institution sowie eine aussagekräftige Vorschlagsbegründung enthalten.

Vollständige Vorschläge sind bis zum 29. Februar 2020 einzusenden an:

Landrat des Rhein-Erft-Kreises
01/3-Kulturabteilung
Willy-Brandt-Platz 1
50126 Bergheim

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Schmitz (02271/83-14710) oder Frau Maintz (-8314724).