[ Stand: 22 Dezember 2021 - 17:11 Uhr ]

Verkehr über die Feiertage und den Jahreswechsel freigegeben

Bild über Straßenverkehr, Stau
©

Thaut Images, fotolia.de

In Bergheim Quadrath-Ichendorf wurden seit Juli 2021 im Zuge des Umbaus der K 34 (Ahestraße) zwischen der Thorrer Straße und dem Knotenpunkt Ahestraße/Auf der Helle/ Zum Wildwechsel in die Versorgungsleitungen umgelegt. Vor Weihnachten konnten nun auch die Straßenbauarbeiten in diesem Abschnitt abgeschlossen werden.

Über die Feiertage und den Jahreswechsel wird die Ahestraße komplett für den Verkehr freigegeben, allerdings fahren die Busse weiterhin auf der bekannten Umleitungsstrecke. Im Januar 2022 beginnen dann die Arbeiten im nächsten Bauabschnitt, der inkl. der Arbeiten an den Versorgungsleitungen im Mai 2022 fertiggestellt sein soll. Ab dem 10.01.2022 wird es eine gesonderte Umleitung und auch eine geänderte Busführung geben. 

Ab Mai 2022 werden im nächsten Bauabschnitt, vom kommenden Bauende bis zum Ortsausgang, die Fahrbahn, die Nebenanlagen und die Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut sowie die Straßenbeleuchtung und der bestehende Kreisverkehr in Höhe der Oleanderstraße/Priamosstraße erneuert.

Im letzten Bauabschnitt wird dann die Einmündung Im Rauland/Graf-Otto-Straße in einen Kreisverkehrsplatz umgebaut. Der überörtliche Verkehr wird auch weiterhin über die L122, die L276 und die K33 weiträumig umgeleitet.“