Arbeiten vom 15. Oktober bis 9. November unter Vollsperrung

Bild über Straßenbau, große Baumaschinen
©

Stockr, fotolia.de

Der Rhein-Erft-Kreis saniert ab dem 15. Oktober die Kreisstraße 25 (Hermülheimer Straße) in Hürth-Gleuel. Auf dem Streckenabschnitt von der Bergmannstraße bis zur Efferener Straße wird der Asphaltoberbau erneuert. Dazu wird zunächst auf der gesamten Strecke die Asphaltdecke abgefräst und auf einem Teilabschnitt von ca. 150 m zusätzlich der Unterbau verfestigt.

Die Arbeiten erfolgen für die gesamte Bauzeit – vom 15. Oktober bis zum 9. November – unter einer Vollsperrung für den gesamten Verkehr. Umleitungsstrecken werden rechtzeitig ausgeschildert.

Die Baulänge beträgt 420 m, die Sanierungskosten belaufen sich auf ca. 249.000 Euro.