[ Stand: 12 November 2020 - 09:41 Uhr ]

Bewerbungsphase läuft ab sofort bis zum 11. Januar 2021

Bild zeigt Musikinstrument Geige und Noten
©

Ewe Degiampietro, fotolia.de

„Trotz der anhaltenden Corona-Situation wird der Rhein-Erft-Kreis auch im kommenden Jahr wieder Fördermittel in Höhe von 7.500 Euro zur Unterstützung der Popularmusik an Rhein und Erft bereitstellen. Gerade in diesen Zeiten ist eine verlässliche
Unterstützung der Kultur unentbehrlich“, erklärt Landrat Frank Rock. „In unserem Kreis gibt es eine sehr vielfältige Musikszene mit großem Potenzial und Projekte mit entsprechender Qualität verdienen unsere Unterstützung“, so der Landrat. 2020 wurden mit diesen Fördermitteln neun Projekte und Veranstaltungen gefördert.

Antragsberechtigt sind alle Musikinitiativen, kulturelle Institutionen sowie Vereinigungen der Popularmusik aus dem Kreisgebiet, die mit ihren musikalischen Projekten über Stadtgrenzen hinaus Wirkung erzielen. Die Kulturabteilung des Rhein-Erft-Kreises hat die vollständigen Förderrichtlinien zur Beantragung der finanziellen Unterstützung im Kulturnetz des Rhein-Erft-Kreises zum Download bereitgestellt.

Interessierte Vereine oder Personen können sich bis zum 11. Januar 2021 bei der

  • Kulturabteilung
    Willy-Brandt-Platz 1
    50126 Bergheim

bewerben.