[ Stand: 05 November 2020 - 13:28 Uhr ]

Der Rhein-Erft-Kreis saniert die Kreisstraße 30 vom Ortsausgang Elsdorf-Berrendorf bis zum Kreuzungsbereich der Bundesstraße 477.

Bild zeigt Vollsperrung einer Straße
©

mirkograul, fotolia.de

Symbolbild Sperrung

In diesem Zusammenhang wird der Radweg auf der gesamten Länge von Grund auf erneuert; die vorhandene Asphaltbefestigung wird aufgefräst und durch den Einbau einer Asphalttrag- und Asphaltdeckschicht in einer Stärke von 10 cm erneuert.

Die Sanierung der Fahrbahn erfolgt durch den Einbau einer Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht in einer Stärke von ca. 10 cm.

Die Arbeiten beginnen ab Montag, den 09.11.2020 und werden voraussichtlich bis zum 28.11.2020 andauern. Während der Bauzeit ist die Kreisstraße 30 sowohl für den Fahrradverkehr als auch für den Kfz-Verkehr gesperrt, eine Umleitung ist ausgeschildert.

Die Baukosten der Maßnahme betragen ca. 340.000 €. Der Bauabschnitt hat eine Länge von 1.400 m, die Fahrbahnfläche beträgt 9.900 m², die Radwegfläche beträgt 3.500 m².

Für etwaige Beeinträchtigungen bittet die Kreisverwaltung alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.