[ Stand: 03 März 2020 - 19:24 Uhr ]

Nachdem es bislang nur wenige bestätigte Infektionsfälle im Rhein-Erft-Kreis gegeben hat, die allesamt außerhalb des Kreises wohnhaft sind, liegt nun ein erster Infektionsfall im Kreis vor; ein Mann aus Bedburg wurde heute positiv auf COVID-19 getestet.

©

© photoguns, stock.adobe.com

Der Betroffene ist Mitglied der Feuerwehr der Stadt Köln und befindet sich bereits seit gestern in häuslicher Quarantäne. Der Mann weist nur sehr milde Symptome auf und ist ansonsten wohlauf. Das Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises nimmt nun alle notwendigen Umfelduntersuchungen auf. Die Stadt Bedburg wurde über den Fall informiert.