[ Stand: 10 April 2020 - 16:09 Uhr ]

In einer Bergheimer Altenpflege-Einrichtung ist heute eine 93-jährige Frau gestorben, für die eine positive Testung auf Corona Viren vorliegt. Die Zahl der Todesfälle steigt damit auf 22 im Rhein-Erft-Kreis.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Fallzahlen nach Kommunen

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Stand: 13.30 Uhr

Kommune

Quarantäne insgesamt

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

aktuelle Fälle

Bedburg

220

44

33

10

0

23

Bergheim

421

165

92

16

3

73

Brühl

341

114

77

18

7

52

Elsdorf

117

40

22

4

1

17

Erftstadt

318

61

41

19

0

22

Frechen

534

109

91

37

0

54

Hürth

428

107

72

32

0

40

Kerpen

824

281

184

33

8

143

Pulheim

506

94

76

32

2

42

Wesseling

220

74

41

12

1

28

Rhein-Erft-Kreis

3929

1089

729

213

22

494

Stationäre Behandlung von bestätigten und Verdachtsfällen (Krankenhäuser)

Stand: 13.15 Uhr

Anm.: Die Datenerfassung der Krankenhäuser hat sich ab dem 1. April geändert. Da die Krankenhäuser bei ihrer Behandlung nicht zwischen Infizierten und Verdachtsfällen unterscheiden – auch Verdachtsfälle werden präventiv auf Isolierstationen behandelt – meldet der Kreis ab 1. April die Belegung der COVID-Stationen in den Häusern. Sofern Personen nicht infiziert sind, können sie gemäß der internen Planungen der Krankenhäuser dann auch auf andere Stationen verlegt werden.

Bedburg

Bergheim

Brühl

Erftstadt

Frechen

Hürth

Wesseling

Gesamt

Normalstation

7

9

4

5

12

2

13

52

Intensiv

(ohne Beatmung)

0

0

1

0

0

1

2

4

Intensiv

(mit Beatmung)

0

4

2

3

4

0

3

16