[ Stand: 02 Dezember 2021 - 16:18 Uhr ]

Zusätzliche Impftermine im Impfzentrum verfügbar

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

In den vergangenen 24 Stunden ist die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Rhein-Erft-Kreis um 22 auf 2.945 Fälle gestiegen.

Insgesamt wurden 261 Neuinfektionen registriert. Dem stehen 239 Personen gegenüber, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt heute bei 262,1 (Vortag: 263,8).

Die Hospitalisierungsinzidenz (Anzahl der Personen mit COVID-19, die innerhalb der vergangenen 7 Tage in ein Krankenhaus aufgenommen worden sind pro 100.000 EW) liegt heute bei 3,19 (Vortag: 2,77).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 14:51 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen
    (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

1.354

1.163

42

149

Bergheim

4.415

3.913

55

447

Brühl

2.836

2.550

59

227

Elsdorf

1.273

1.089

19

165

Erftstadt

2.482

2.198

40

244

Frechen

3.568

3.178

61

329

Hürth

4.278

3.765

36

477

Kerpen

4.450

4.018

69

363

Pulheim

2.702

2.336

35

331

Wesseling

2.956

2.720

23

213

Rhein-Erft-Kreis

30.314

26.930

439

2.945

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

 

 

Zusätzliche Termine im Impfzentrum in den Kalenderwochen 49 und 50

In den kommenden beiden Wochen (06.12. - 09.12 und 13.12. - 16.12.) bietet der Rhein-Erft-Kreis im ehemaligen Impfzentrum 800 zusätzliche Termine für Impfungen an. Die Termine werden im Rahmen der Termin-Sprechstunden von Montag bis Donnerstag im Zeitraum zwischen 13:00 und 19:00 Uhr vergeben und können heute Abend ab 20.00 Uhr unter rek.impfsystem.de/visitor gebucht werden.

Die offene Sprechstunde ohne Terminvereinbarung an den Freitagen (10.12. und 17.12.) im ehemaligen Impfzentrum bleiben davon unberührt und finden wie geplant statt.