[ Stand: 24 September 2021 - 15:22 Uhr ]

Die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Kreisgebiet ist in den letzten 24 Stunden gesunken.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

36 Neuinfektionen stehen 58 Personen gegenüber, die mittlerweile wieder als genesen gelten.

Todesfälle wurden der Kreisverwaltung heute nicht gemeldet.

Damit sind kreisweit aktuell 597 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 22 weniger als am Vortag.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt heute bei 64,1 (Vortag: 59,0).

Die Hospitalisierungsinzidenz (Anzahl der Personen mit COVID-19, die innerhalb der vergangenen 7 Tage in ein Krankenhaus aufgenommen worden sind pro 100.000 EW) liegt heute bei 1,06 (Vortag: 0,64).

 

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 14.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

1057

999

42

16

Bergheim

3.443

3.277

52

114

Brühl

2.324

2.237

57

30

Elsdorf

990

947

19

24

Erftstadt

1.870

1.780

37

53

Frechen

2.808

2.683

60

65

Hürth

3.096

2.985

36

75

Kerpen

3.467

3.302

65

100

Pulheim

1.972

1.902

31

39

Wesseling

2.452

2.349

22

81

Rhein-Erft-Kreis

23.479

22.461

421

597

 

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

„Gestern wurden im Rahmen einer mobilen Impfaktion in Elsdorf vor einem Supermarkt 140 Impfdosen an Bürgerinnen und Bürger verimpft. Wir werden auch nach Auslaufen des Impfzentrums nach dem 30.09. versuchen, durch solche und ähnliche Aktionen bislang Unentschlossenen niederschwelligen Angebote zur Impfung zu unterbreiten“, so Gesundheitsdezernent Christian Nettersheim.

Die Quote der vollständig Geimpften bei der Personengruppe Ü-18 betragt derzeit im Kreis knapp 73 %.