[ Stand: 23 September 2021 - 15:22 Uhr ]

und zwei weitere Todesfälle

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Kreisgebiet ist in den letzten 24 Stunden gestiegen. 62 Neuinfektionen stehen 37 Personen gegenüber, die mittlerweile wieder als genesen gelten.

Leider wurden dem Gesundheitsamt in den letzten 24 Stunden auch wieder zwei weitere Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gemeldet. Es handelt sich um einen 77-jährigen Mann aus Bergheim sowie eine 58-Jährige Frau aus Bedburg.

Damit sind kreisweit aktuell 619 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Das sind 23 mehr als am Vortag.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt heute bei 59,0 (Vortag: 60,0).

Die Hospitalisierungsinzidenz (Anzahl der Personen mit COVID-19, die innerhalb der vergangenen 7 Tage in ein Krankenhaus aufgenommen worden sind pro 100.000 EW) liegt heute weiterhin bei 0,64 (Vortag: 1,92).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 14.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

1.056

996

42

18

Bergheim

3.439

3.262

52

125

Brühl

2.324

2.233

57

34

Elsdorf

989

943

19

27

Erftstadt

1.865

1.778

37

50

Frechen

2.805

2.680

60

65

Hürth

3.088

2.977

36

75

Kerpen

3.462

3.293

65

104

Pulheim

1.970

1.897

31

42

Wesseling

2.445

2.344

22

79

Rhein-Erft-Kreis

23.443

22.403

421

619

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.