[ Stand: 23 Juni 2021 - 15:48 Uhr ]

Seit gestern ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Rhein-Erft-Kreis um 16 auf 73 gesunken.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Seit gestern ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Rhein-Erft-Kreis um 16 auf 73 gesunken. Insgesamt wurden 6 Neuinfektionen gemeldet, dem stehen 22 Genesene gegenüber.

Todesfälle wurden der Kreisverwaltung auch heute nicht gemeldet.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag 22. Juni um 17:30 Uhr bei 5,5 (Vortag: 6,6).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.

  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

 

Kommune

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

948

903

41

4

Bergheim

2.840

2.781

48

11

Brühl

2.054

1.984

56

14

Elsdorf

831

812

19

0

Erftstadt

1.601

1.563

35

3

Frechen

2.429

2.363

58

8

Hürth

2.707

2.672

34

1

Kerpen

2.899

2.830

63

6

Pulheim

1.713

1.672

29

12

Wesseling

2.073

2.037

22

14

Rhein-Erft-Kreis

20.095

19.617

405

73

 

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

 

Lage in den Krankenhäusern und stationären Betreuungseinrichtungen

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden aktuell 9 Personen in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion behandelt. 2 davon werden intensivmedizinisch versorgt.

In 1 stationären Altenpflege- und Betreuungseinrichtung ist zurzeit 1 Bewohnerin/ Bewohner mit dem Coronavirus infiziert.