[ Stand: 19 November 2021 - 16:01 Uhr ]

Die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Rhein-Erft-Kreis beträgt 1.740

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Das sind 64 Fälle mehr als noch am Vortag. In den letzten 24 Stunden wurden 159 Neuinfektionen gemeldet. Dem stehen 94 Personen gegenüber, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

Leider wurde dem Gesundheitsamt auch ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gemeldet. Es handelt sich um eine 79-jährige Frau aus Pulheim.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt heute bei 192,9 (Vortag: 194,6).

Die Hospitalisierungsinzidenz (Anzahl der Personen mit COVID-19, die innerhalb der vergangenen 7 Tage in ein Krankenhaus aufgenommen worden sind pro 100.000 EW) liegt heute bei 1,7 (Vortag: 1,92).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 14.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen
    (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

1.205

1.100

42

63

Bergheim

3.974

3.709

55

210

Brühl

2.607

2.418

57

132

Elsdorf

1.110

1.025

19

66

Erftstadt

2.241

2.048

40

153

Frechen

3.253

3.002

61

190

Hürth

3.801

3.420

36

345

Kerpen

4.099

3.761

69

269

Pulheim

2.372

2.148

35

189

Wesseling

2.744

2.598

23

123

Rhein-Erft-Kreis

27.406

25.229

437

1.740

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

 

Stand der Impfungen im Kreisgebiet

Bis einschließlich 18.11.2021 wurden im Rhein-Erft-Kreis 633.535 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt. 65,65 % der Bevölkerung im Rhein-Erft-Kreis verfügt mittlerweile über einen vollständigen Impfschutz.