[ Stand: 14 Juli 2021 - 14:20 Uhr ]

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Rhein-Erft-Kreis ist heute um einen Fall auf 40 gestiegen. Seit gestern verzeichnete das Gesundheitsamt 3 Neuinfektionen. Demgegenüber stehen 2 Personen, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt heute bei 5,9 (Vortag: 5,5).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 12.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

948

907

41

0

Bergheim

2.848

2.796

48

4

Brühl

2.064

2.007

57

0

Elsdorf

831

811

19

1

Erftstadt

1.606

1.567

35

4

Frechen

2.438

2.375

58

5

Hürth

2.722

2.675

34

13

Kerpen

2.912

2.844

63

5

Pulheim

1.718

1.688

29

1

Wesseling

2.082

2.053

22

7

Rhein-Erft-Kreis

20.169

19.723

406

40

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

 

Lage in den Krankenhäusern und stationären Betreuungseinrichtungen

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden aktuell 5 Personen in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion auf Normalstationen behandelt.

In stationären Altenpflege- und Betreuungseinrichtung sind derzeit keine Bewohnerinnen/ Bewohner mit dem Coronavirus infiziert.

 

Sonderimpfaktionen

Am Donnerstag, den 15.07. führt der Kreis gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung und der Johanniter Unfallhilfe eine Sonderimpfaktion für Kunden des Ausländeramtes des Kreises durch, die an diesem Tag einen Besuchstermin haben.

Darüber hinaus wird am 16.07. wird eine Impfaktion an der Moschee in Hürth im Rahmen des Freitagsgebetes gemeinsam mit dem dortigen Moscheeverein durchgeführt.

Des Weiteren sind im Rahmen der Verfügbarkeit der Impfstoffe auch weiterhin Impfungen für Personen ab 16 Jahren ohne vorherige Terminierung im Impfzentrum in Hürth möglich.