[ Stand: 11 August 2021 - 14:49 Uhr ]

Die Corona-Fallzahl im Rhein-Erft-Kreis ist seit gestern weiter gestiegen und beträgt nun 347.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Dem Gesundheitsamt wurden 39 Neuinfektionen gemeldet. 26 ursprünglich infizierte Personen gelten im gleichen Zeitraum als wieder genesen.

Todesfälle wurden der Kreisverwaltung nicht gemeldet.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt heute bei 39,1 (Vortag: 36,3).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 14.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

968

915

41

12

Bergheim

2936

2.826

48

62

Brühl

2124

2.027

57

40

Elsdorf

858

822

19

17

Erftstadt

1652

1.596

36

20

Frechen

2477

2.394

59

24

Hürth

2796

2.717

34

45

Kerpen

3003

2.880

63

60

Pulheim

1765

1.709

29

27

Wesseling

2154

2.092

22

40

Rhein-Erft-Kreis

20.733

19.978

408

347

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

 

Lage in den Krankenhäusern und stationären Betreuungseinrichtungen

In den Krankenhäusern im Kreisgebiet werden aktuell 22 Personen in Zusammenhang mit einer COVID-19-Infektion behandelt. 2 davon werden intensivmedizinisch versorgt.

In stationären Altenpflege- und Betreuungseinrichtung sind derzeit keine Bewohnerinnen/ Bewohner mit dem Coronavirus infiziert.