[ Stand: 09 Februar 2021 - 16:09 Uhr ]

In den letzten 24 Stunden wurden im Rhein-Erft-Kreis 20 Neuinfektionen registriert. 36 Personen gelten im gleichen Zeitraum als wieder genesen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Darüber hinaus erhielt die Kreisverwaltung leider die Mitteilung über den Tod einer weiteren Person, die zuvor positiv auf COVID-19 getestet wurde. Es handelt sich hierbei um einen 80-jährigen Mann aus Erftstadt.

Die Zahl der aktuell infizierten Menschen im Kreis sinkt um 17 auf 518. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 8. Februar um 16:00 Uhr bei 75,4.

Gestern wurden die ersten 293 Impfungen im Impfzentrum des Kreises durchgeführt. Am ersten Tag gab es keine Probleme, alles verlief reibungslos.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

 

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

66

616

559

34

23

Bergheim

215

1.597

1.504

32

61

Brühl

109

1.101

996

37

68

Elsdorf

58

470

433

10

27

Erftstadt

93

984

913

28

43

Frechen

155

1.388

1.285

41

62

Hürth

199

1.275

1.182

20

73

Kerpen

188

1.767

1.639

52

76

Pulheim

106

976

923

21

32

Wesseling

143

1.017

948

16

53

Rhein-Erft-Kreis

1.332

11.191

10.382

291

518