[ Stand: 06 August 2020 - 15:49 Uhr ]

Die Zahl der Corona-Infektionen im Rhein-Erft-Kreis ist seit gestern insgesamt um sechs Fälle gestiegen. Damit gibt es aktuell 66 Fälle im Kreisgebiet.

©

angellodeco, stock.adobe.com

Seit gestern wurden jeweils zwei Neuinfektionen in Bergheim, Erftstadt und Kerpen bestätigt. Zusätzlich wurde jeweils bei einer Person aus Pulheim und Wesseling eine COVID-19-Infektion nachgewiesen. Demgegenüber steht jeweils eine Person aus Bedburg und Frechen, die wieder genesen ist.

In Quarantäne befinden sich zurzeit 24 Menschen mehr als noch am Vortag.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt bei 10,2 (Vortag 9,8).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 14:30 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

17

49

48

1

0

Bergheim

37

173

147

14

12

Brühl

14

126

110

13

3

Elsdorf

21

44

38

4

2

Erftstadt

38

78

69

1

8

Frechen

48

158

143

8

7

Hürth

38

125

116

2

7

Kerpen

54

264

230

24

10

Pulheim

27

137

124

6

7

Wesseling

34

92

79

3

10

Rhein-Erft-Kreis

328

1.246

1.104

76

66