[ Stand: 05 August 2020 - 15:12 Uhr ]

Eine Woche vor Schulstart steigt die Zahl der Neuinfektionen an COVID-19 im Kreis weiter an.

©

© photoguns, stock.adobe.com

Im Vergleich zu gestern wurden dem Gesundheitsamt zwischenzeitlich 13 weitere Personen gemeldet, die positiv auf das Virus getestet wurden. Demgegenüber steht lediglich eine Person aus Hürth, die nach überstandener Krankheit wieder genesen ist.

Insgesamt sind demnach 60 Personen im Kreisgebiet infiziert. 304 Menschen befinden sich in Quarantäne. Das sind 33 Personen mehr als am Vortag.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt bei 9,8 (Vortag 7,9).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 14:30 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

17

49

47

1

1

Bergheim

29

171

147

14

10

Brühl

13

126

110

13

3

Elsdorf

22

44

38

4

2

Erftstadt

33

76

69

1

6

Frechen

44

158

142

8

8

Hürth

44

125

116

2

7

Kerpen

50

262

230

24

8

Pulheim

20

136

124

6

6

Wesseling

32

91

79

3

9

Rhein-Erft-Kreis

304

1.238

1.102

76

60