[ Stand: 30 November 2020 - 16:19 Uhr ]

Seit der letzten Meldung am vergangenen Freitag hat die Kreisverwaltung 220 Neuinfektionen registriert. 298 weitere Personen gelten wieder als genesen. Die Gesamtzahl der aktuell bestätigten Corona-Fälle im Kreis sinkt somit auf 862.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Auch heute wurden dem Gesundheitsamt leider wieder drei Verstorbene gemeldet, die mit dem Coronavirus infiziert waren. Es handelt sich um eine 92-jährige Frau aus Brühl, einen 76-jährigen Mann aus Pulheim und einen 71-jährigen Mann aus Kerpen.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis betrug am 29. November um 16:30 Uhr 134,1.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

309

323

229

3

91

Bergheim

727

897

744

18

135

Brühl

431

625

505

16

104

Elsdorf

160

283

244

4

35

Erftstadt

381

495

393

4

98

Frechen

332

797

694

16

87

Hürth

253

702

625

6

71

Kerpen

624

1156

990

29

137

Pulheim

323

554

499

9

46

Wesseling

288

559

494

7

58

Rhein-Erft-Kreis

3.828

6.391

5.417

112

862

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.