[ Stand: 30 Dezember 2020 - 16:17 Uhr ]

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Rhein-Erft-Kreis ist heute um 9 auf 852 leicht gestiegen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Seit gestern um 16:00 Uhr verzeichnete das Gesundheitsamt 61 Neuinfektionen, demgegenüber stehen 51 Personen, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

Darüber hinaus wurde der Kreisverwaltung heute leider auch wieder ein weiterer Todesfall mit positiver Testung auf COVID-19 gemeldet. Es handelt sich um eine 62-jährige Frau aus Frechen, die in einem Krankenhaus verstarb.

Im Rhein-Erft-Kreis wurden heute insgesamt 635 Bewohnerinnen und Bewohner sowie Mitarbeitende von fünf Pflegeeinrichtungen durch mobile Teams geimpft. Für Morgen sind weitere 583 Impfungen geplant.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 29. Dezember um 17:00 Uhr bei 91,2.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

90

470

426

13

31

Bergheim

267

1263

1140

26

97

Brühl

219

851

730

24

97

Elsdorf

92

377

337

8

32

Erftstadt

213

711

628

7

76

Frechen

297

1094

948

30

116

Hürth

276

982

892

10

80

Kerpen

255

1490

1337

35

118

Pulheim

277

811

677

15

119

Wesseling

247

811

714

11

86

Rhein-Erft-Kreis

2.233

8.860

7.829

179

852

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.