[ Stand: 30 April 2021 - 15:33 Uhr ]

Die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Rhein-Erft-Kreis beträgt 1.812. Das ist ein Fall weniger als gestern. In den vergangenen 24 Stunden wurden 135 Neuinfektionen gemeldet. Dem stehen 135 Personen gegenüber, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Darüber hinaus wurde ein weiterer Todesfall in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion registriert. Es handelt sich um einen 71-jährigen Mann aus Frechen.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 29. April um 17:45 Uhr bei 181,9.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.

  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

 

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

131

835

745

40

50

Bergheim

487

2.460

2.176

39

245

Brühl

246

1.776

1.579

52

145

Elsdorf

162

741

655

17

69

Erftstadt

230

1.459

1.306

33

120

Frechen

498

2.171

1.915

52

204

Hürth

607

2.345

1.959

24

362

Kerpen

540

2.608

2.296

59

253

Pulheim

262

1.500

1.328

26

146

Wesseling

420

1.821

1.582

21

218

Rhein-Erft-Kreis

3.583

17.716

15.541

363

1.812

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

 

Zum Stand der Impfungen:

 

Bis einschließlich 29.04.2021 wurden im Rhein-Erft-Kreis 155.866 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt (123.781 Erst- und 32.085 Folgeimpfungen). Darin enthalten sind auch 24.691 Impfungen (24.293 Erst- und 398 Folgeimpfungen) durch die niedergelassene Ärzteschaft.

Binnen einer Woche wurden somit knapp 25.000 Impfungen verabreicht. Die Quote der Impfungen im Rhein-Erft-Kreis liegt aktuell bei 33,12 % und damit weiterhin leicht unter dem Landesdurchschnitt (35,5 %).