[ Stand: 03 März 2021 - 15:17 Uhr ]

Die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Rhein-Erft-Kreis ist heute wieder angestiegen und beträgt insgesamt 648 – 17 Fälle mehr als gestern.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Insgesamt wurden 54 Neuinfektionen gemeldet. Dem stehen 35 Personen gegenüber, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten. Darüber hinaus gibt es leider auch heute weitere Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion zu beklagen. Ein 60-jähriger Mann und ein 90-jähriger Mann, beide aus Pulheim, verstarben. Seit Beginn der Pandemie hat es im Kreis damit insgesamt 317 Todesopfer in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion gegeben.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 2. März um 17:00 Uhr bei 84,6.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

80

679

610

37

32

Bergheim

239

1.717

1.623

32

62

Brühl

333

1.263

1.107

44

112

Elsdorf

62

515

475

16

24

Erftstadt

176

1.071

982

31

58

Frechen

207

1.518

1.389

44

85

Hürth

251

1.420

1.306

20

94

Kerpen

216

1.867

1.749

53

65

Pulheim

227

1.058

983

23

52

Wesseling

177

1.132

1.051

17

64

Rhein-Erft-Kreis

1.968

12.240

11.275

317

648