[ Stand: 03 Februar 2021 - 15:30 Uhr ]

In den vergangenen 24 Stunden wurden dem Gesundheitsamt des Rhein-ErftKrieses 49 Neuinfektionen gemeldet. 78 ursprünglich infizierte Personen gelten im gleichen Zeitraum als wieder genesen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Die Anzahl der gemeldeten Todesfälle in Zusammenhang mit einer COVID-19- Infektion hat sich um einen erhöht. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen 53-jährigen Mann aus Bedburg.

Damit sinkt die Zahl der im Kreisgebiet aktuell mit Corona-Virus infizierten Personen um 30 auf insgesamt 475. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 2. Februar um 16:30 Uhr bei 62.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).
Kommune aktuell in Quarantäne Indexfälle insgesamt Genesen Todesfälle Aktuelle Fälle
Bedburg 45 593 546 34 13
Bergheim 251 1557 1465 32 60
Brühl 172 1079 983 35 61
Elsdorf 71 460 422 10 28
Erftstadt 110 966 883 26 57
Frechen 120 1342 1259 41 42
Hürth 201 1236 1145 18 73
Kerpen 144 1729 1616 47 66
Pulheim 86 957 905 19 33
Wesseling 137 981 923 16 42
Rhein-Erft-Kreis 1337 10900 10147 278 475


Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte