[ Stand: 28 Dezember 2020 - 17:07 Uhr ]

Im Rhein-Erft-Kreis sind aktuell 872 Menschen mit dem Coronavirus infiziert.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Insgesamt wurden seit Beginn der Pandemie 8742 Indexfälle registriert. Davon gelten 7693 Personen bereits wieder als genesen. Derzeit befinden sich im Kreis 2640 Menschen in Quarantäne.

Über die Weihnachtsfeiertage erreichte die Kreisverwaltung die Mitteilung über den Tod von weiteren Personen, die zuvor positiv auf COVID-19 getestet wurde. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen auf insgesamt 177 seit Beginn der Pandemie.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis betrug am 27. Dezember um 16:00 Uhr 113,7.

 

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

 

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

105

467

418

12

37

Bergheim

380

1250

1118

26

106

Brühl

237

838

722

24

92

Elsdorf

112

371

336

8

27

Erftstadt

223

699

623

7

69

Frechen

333

1075

933

29

113

Hürth

293

973

879

10

84

Kerpen

258

1471

1311

35

125

Pulheim

388

809

654

15

140

Wesseling

311

789

699

11

79

Rhein-Erft-Kreis

2640

8742

7693

177

872

 

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.