[ Stand: 26 November 2020 - 16:14 Uhr ]

Heute ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Rhein-Erft-Kreis um 23 auf 931 gestiegen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Insgesamt wurden 96 Neuinfektionen gemeldet. Dem stehen 72 Personen gegenüber, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

Leider wurde auch heute eine weitere Person gemeldet, die bereits am Dienstag in einer Bonner Klinik verstarb. Es handelt sich um eine 69-jährige Frau aus Wesseling.

Weiter gestiegen ist auch die Zahl der Menschen, die sich aktuell in Quarantäne befinden. Sie stieg seit gestern um 146 auf 4.373 Personen.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis betrug am 25. November um 17:30 Uhr 143,0.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

269

274

213

3

58

Bergheim

671

843

676

18

149

Brühl

598

583

466

15

102

Elsdorf

161

272

228

4

40

Erftstadt

444

463

359

3

101

Frechen

464

766

642

15

109

Hürth

335

680

594

6

80

Kerpen

676

1100

905

28

167

Pulheim

395

536

478

8

50

Wesseling

360

530

449

6

75

Rhein-Erft-Kreis

4.373

6.047

5.010

106

931

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.