[ Stand: 26 Juni 2020 - 17:16 Uhr ]

Zwei Kinder, die die Wolfhelmschule in Pulheim-Dansweiler besuchen, sind positiv auf COVID-19 getestet worden. Die betroffenen Klassen sind unmittelbar durch die Schulleitung informiert worden, sodass die Schülerinnen und Schüler die Schule heute Morgen schon nicht mehr aufgesucht haben.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Für sie und das Lehrpersonal wurde durch den Rhein-Erft-Kreis eine Quarantäne angeordnet. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, sich vorsorglich auf das Corona-Virus testen zu lassen.

"Mir ist bewusst, dass die Quarantäne zum Ferienbeginn insbesondere für die Schülerinnen und Schüler und ihre Eltern eine große Belastung darstellt und bedauere dies außerordentlich. Gleichwohl ist dies notwendig, weil der Schutz der Gesundheit für uns höchste Priorität hat“, erklärt Landrat Michael Kreuzberg.

Das Kreisgesundheitsamt ermittelt und informiert weiterhin alle Kontaktpersonen der beiden Infizierten. Seit gestern wurde für 63 Personen eine Quarantäne angeordnet, 54 davon kommen aus Pulheim.

Insgesamt gibt es im Rhein-Erft-Kreis aktuell 18 bestätigte Corona-Fälle.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt bei 1,5 (Vortag 1,1).

Fallzahlen nach Kommunen

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).
Kommune aktuell in Quarantäne Indexfälle insgesamt Genesen Todesfälle Aktuelle Fälle
Bedburg 3 48 46 1 1
Bergheim 4 151 136 14 1
Brühl 16 123 109 13 1
Elsdorf 1 40 35 4 1
Erftstadt 13 68 66 1 1
Frechen 8 141 132 8 1
Hürth 10 104 99 2 3
Kerpen 16 246 220 24 2
Pulheim 55 121 112 6 3
Wesseling 8 73 66 3 4
Rhein-Erft-Kreis 134 1.115 1.021 76 18