[ Stand: 26 Februar 2021 - 20:07 Uhr ]

Impfungen in Pflegeeinrichtungen nahezu abgeschlossen. In den letzten 24 Stunden ist die Zahl der im Rhein-Erft-Kreis aktuell infizierten Menschen um 73 auf 675 gestiegen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Insgesamt wurden 120 Neuinfektionen registriert. 47 Personen gelten im gleichen Zeitraum als wieder genesen. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 25. Februar um 18:30 Uhr bei 80,5.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

95

663

593

36

34

Bergheim

248

1.698

1.595

32

71

Brühl

325

1.231

1.085

43

103

Elsdorf

70

509

460

15

34

Erftstadt

161

1.053

959

31

63

Frechen

173

1.492

1.369

44

79

Hürth

254

1.387

1.279

20

88

Kerpen

216

1.856

1.719

53

84

Pulheim

163

1.040

963

21

56

Wesseling

157

1.106

1.026

17

63

Rhein-Erft-Kreis

1.862

12.035

11.048

312

675

 

Zum Stand der Impfungen:

Bis einschließlich 25.02.2021 wurden im Rhein-Erft-Kreis 26.052 CoronaSchutzimpfungen durchgeführt. Davon waren 8.736 Zweitimpfungen. Anfang kommender Woche sind die Zweitimpfungen in den vollstationären Pflegeeinrichtungen abgeschlossen. Die Bewohnerinnern und Bewohner sowie das Personal verfügen damit über den vollen Impfschutz.