[ Stand: 25 Januar 2021 - 15:17 Uhr ]

Über dass Wochenende sind die Corona-Fallzahlen im Kreis weiter gesunken.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Seit Freitag wurden dem Kreisgesundheitsamt 106 Neuinfektionen gemeldet. Dem gegenüber stehen jedoch auch 170 Menschen, die eine Infektion überstanden und zwischenzeitlich wieder als genesen gelten. Des Weiteren wurden dem Gesundheitsamt seit Freitag leider auch weitere Verstorbene gemeldet, die mit dem Coronavirus infiziert waren. Es handelt sich hierbei um zwei Männer (82 und 89 Jahre) aus Erftstadt. Ebenso verstarb ein 86-jähriger Mann aus Brühl.

Damit sinkt die Corona-Fallzahl im um 67 auf 694. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 24. Januar um 14:45 Uhr bei 76,1.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle Fälle

Bedburg

58

573

522

30

21

Bergheim

233

1500

1384

31

85

Brühl

215

1038

913

34

91

Elsdorf

80

433

406

10

17

Erftstadt

213

924

788

23

113

Frechen

190

1306

1179

40

87

Hürth

223

1172

1079

13

80

Kerpen

287

1683

1541

44

98

Pulheim

71

934

874

19

41

Wesseling

153

949

872

16

61

Rhein-Erft-Kreis

1.723

10.512

9.558

260

694

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.