[ Stand: 23 Februar 2021 - 15:14 Uhr ]

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle im Rhein-Erft-Kreis ist heute um 5 auf 556 gestiegen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Seit gestern um 15:00 Uhr verzeichnete das Gesundheitsamt 31 Neuinfektionen, demgegenüber stehen 22 Personen, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

Der Kreisverwaltung wurden heute leider weitere Todesfälle mit positiver Testung auf COVID-19 gemeldet. Es handelt sich um einen 81-jährigen Mann aus Elsdorf, einen 80-jährigen Mann aus Frechen, einen 71-jährigen aus Erftstadt sowie eine 82-jährige Frau aus Brühl.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 22. Februar um 15:30 Uhr bei 75,4.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

90

653

584

36

33

Bergheim

197

1.675

1.580

32

63

Brühl

220

1.183

1.068

42

73

Elsdorf

59

501

457

14

30

Erftstadt

135

1.036

948

31

57

Frechen

143

1.455

1.350

44

61

Hürth

257

1.361

1.268

20

73

Kerpen

197

1.834

1.709

53

72

Pulheim

141

1.021

955

21

45

Wesseling

138

1.080

1.014

17

49

Rhein-Erft-Kreis

1.577

11.799

10.933

310

556