[ Stand: 23 Dezember 2020 - 16:08 Uhr ]

In den letzten 24 Stunden wurden insgesamt 121 Neuinfektionen registriert. 52 Personen gelten im gleichen Zeitraum als wieder genesen. Somit steigt die Zahl der im Rhein-Erft-Kreis aktuell infizierten Menschen um 68 auf 1.017.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Heute erreichte die Kreisverwaltung die Mitteilung über den Tod eines 64-jährigen Mannes aus Brühl, der zuvor positiv auf COVID-19 getestet wurde. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen auf insgesamt 169 seit Beginn der Pandemie.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis betrug am 22. Dezember um 18:30 Uhr 142,2.

 

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

 

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

147

450

378

12

60

Bergheim

697

1.226

1.042

26

158

Brühl

381

808

694

23

91

Elsdorf

228

363

314

7

42

Erftstadt

250

657

592

6

59

Frechen

527

1.037

886

28

123

Hürth

512

944

823

10

111

Kerpen

404

1.444

1.267

34

143

Pulheim

418

760

617

13

130

Wesseling

449

765

655

10

100

Rhein-Erft-Kreis

4.013

8.454

7.268

169

1.017

 

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

Unter diesem Link werden Ihnen die tagesaktuellen Daten auch während der anstehenden Feiertage zur Verfügung gestellt.