[ Stand: 21 Januar 2021 - 15:11 Uhr ]

Seit gestern ist die Zahl der aktuell Infizierten im Kreis leicht gesunken. Insgesamt wurden 42 Neuinfektionen registriert. Zwischenzeitlich gelten aber auch weitere 56 Personen als wieder genesen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Des Weiteren wurden dem Gesundheitsamt auch heute leider Verstorbene gemeldet, die mit dem Coronavirus infiziert waren. Es handelt sich hierbei um eine 90-jährige Frau aus Erftstadt sowie einen 85-jährigen Mann aus Wesseling.

Die Zahl der aktuell infizierten Menschen im Kreis sinkt somit um 16 auf 768.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 20. Januar um 16:30 Uhr bei 87,1.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

77

569

515

29

25

Bergheim

275

1474

1348

31

95

Brühl

224

1019

891

33

95

Elsdorf

72

426

398

10

18

Erftstadt

240

901

760

21

120

Frechen

267

1293

1142

40

111

Hürth

260

1149

1043

12

94

Kerpen

314

1654

1514

44

96

Pulheim

129

928

854

19

55

Wesseling

157

930

855

16

59

Rhein-Erft-Kreis

2.015

10.343

9.320

255

768

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.