[ Stand: 21 Dezember 2020 - 16:19 Uhr ]

Seit der letzten Meldung am Freitag ist die Zahl der Neuinfektionen im Kreis weiter angestiegen. Insgesamt wurden 274 Neuinfektionen registriert.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Darüber hinaus gibt es leider auch heute wieder weitere Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion zu beklagen. Bei den insgesamt acht Verstorbenen handelt es sich um sechs Frauen im Alter zwischen 73 und 88 Jahren sowie zwei Männer im Alter von 80 und 92 Jahren.

Zwischenzeitlich gelten aber auch 351 Personen als wieder genesen. Somit sinkt die Zahl der im Rhein-Erft-Kreis aktuell infizierten Menschen auf 930.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis betrug am 20. Dezember um 18:00 Uhr 133,2.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

245

440

372

9

59

Bergheim

695

1200

1024

25

151

Brühl

383

788

683

21

84

Elsdorf

267

351

303

7

41

Erftstadt

295

652

586

6

60

Frechen

475

1011

873

25

113

Hürth

521

924

813

9

102

Kerpen

536

1415

1256

34

125

Pulheim

408

721

610

13

98

Wesseling

490

743

637

9

97

Rhein-Erft-Kreis

4.315

8.245

7.157

158

930

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.