[ Stand: 20 Oktober 2020 - 16:28 Uhr ]

Heute wurden dem Gesundheitsamt des Rhein-Erft-Kreises 49 Neuinfektionen gemeldet. Dem stehen 33 Personen gegenüber, die mittlerweile wieder genesen sind. Unter dem Strich steigt damit die aktuelle Corona-Fallzahl um 16 auf insgesamt 378 Fälle im Kreisgebiet.

©

Zerbor, Adobe Stock

Weiterhin hoch ist die Zahl der in Quarantäne befindlichen Menschen. Seit gestern wurde für weitere 53 Personen eine Quarantäne angeordnet. Dem gegenüber stehen 174 Personen, die zwischenzeitlich wieder daraus entlassen wurden. Entsprechen sind am heutigen Tag noch 2.092 Personen in Quarantäne.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis beträgt 59,5 (Vortag 55,2).

Auch heute ist zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Pressemitteilung die Bearbeitung der Indexfälle noch nicht ganz abgeschlossen, sodass die Zahlen im Laufe des Nachmittags weiter steigen werden. Die endgültigen Daten des Tages finden Sie ab 19 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16:00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

82

87

67

1

19

Bergheim

337

329

261

15

53

Brühl

128

225

192

13

20

Elsdorf

98

93

74

4

15

Erftstadt

181

147

115

1

31

Frechen

193

286

232

9

45

Hürth

330

284

234

4

46

Kerpen

216

457

388

26

43

Pulheim

336

271

199

6

66

Wesseling

191

181

138

3

40

Rhein-Erft-Kreis

2.092

2.360

1.900

82

378