[ Stand: 19 November 2020 - 16:19 Uhr ]

In den letzten 24 Stunden ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Kreis um 20 auf insgesamt 1.239 angestiegen. Es wurden 106 Neuinfektionen registriert, dem stehen 85 zusätzliche Personen gegenüber, die mittlerweile wieder als genesen gelten.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Leider gibt es heute einen weiteren Todesfall in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion zu beklagen. Eine 85-jährige Frau mit Vorerkrankungen aus Kerpen verstarb in einer Klinik.

In Quarantäne befinden sich gegenwärtig 4.297 Personen und damit 63 mehr als noch am Vortag.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis betrug am 18. November um 18.00 Uhr 177,0.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

273

223

158

2

63

Bergheim

619

724

553

17

154

Brühl

619

495

367

13

115

Elsdorf

159

241

191

4

46

Erftstadt

406

384

268

2

114

Frechen

480

703

527

15

161

Hürth

377

633

480

5

148

Kerpen

825

996

725

27

244

Pulheim

203

498

417

7

74

Wesseling

336

478

353

5

120

Rhein-Erft-Kreis

4.297

5.375

4.039

97

1.239

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.