[ Stand: 19 Februar 2021 - 15:10 Uhr ]

In den letzten 24 Stunden wurden insgesamt 68 Neuinfektionen registriert. 55 Personen gelten im gleichen Zeitraum als wieder genesen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Die Zahl der im Kreisgebiet aktuell infizierten Personen steigt um 12 auf 555.

Heute wurde der Kreisverwaltung ein weiterer Todesfall gemeldet, der mit dem Corona-Virus infiziert war. Es handelt sich dabei um eine 77-jährige Frau aus Elsdorf

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 18. Februar um 17:10 Uhr bei 56,7.

 

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

 

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

85

642

576

36

30

Bergheim

227

1.662

1.553

32

77

Brühl

192

1.162

1.051

39

72

Elsdorf

58

497

452

13

32

Erftstadt

100

1.014

940

30

44

Frechen

158

1.436

1.337

41

58

Hürth

282

1.340

1.243

20

77

Kerpen

183

1.814

1.691

53

70

Pulheim

116

1.004

950

21

33

Wesseling

150

1.071

992

17

62

Rhein-Erft-Kreis

1.551

11.642

10.785

302

555

 

Zum Stand der Impfungen:

Bis einschließlich 18.02.2021 wurden im Rhein-Erft-Kreis 21.365 Corona-Schutzimpfungen durchgeführt. Davon waren 7.010 Zweitimpfungen. In 60 stationären Pflegeeinrichtungen konnten die Impfungen bereits komplett abgeschlossen werden. Die Bewohnerinnern und Bewohner sowie das Personal verfügen damit über den vollen Impfschutz.