[ Stand: 18 April 2020 - 16:51 Uhr ]

Weniger Infizierte und weniger Menschen in Quarantäne. Zwei weitere Tote mit Corona-Infektion.

©

Zerbor, Adobe Stock

Aktuell sind im Rhein-Erft-Kreis noch 448 Menschen am Corona-Virus erkrankt. Das sind sieben weniger als noch am Freitag. 376 Personen haben eine Infektion mit dem Corona-Virus überstanden und sind wieder gesund. Im Vergleich zum Vortag stieg deren Zahl um 36. In Quarantäne befinden sich noch 821 Personen. Binnen einer Woche ist deren Zahl um 237 gesunken.

57 Infizierte werden zurzeit stationär in den Krankenhäusern im Rhein-Erft-Kreis behandelt. Davon werden 12 Personen intensiv-medizinisch versorgt.

Leider sind zwei weitere Todesfälle mit positiver Testung auf COVID-19 zu vermelden: Ein 75-jähriger Mann aus Brühl und ein 87-jähriger Mann aus Bergheim.

Fallzahlen nach Kommunen

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Stand: 14.00 Uhr

Kommune

Quarantäne insgesamt

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

aktuelle Fälle

Bedburg

233

23

35

19

0

16

Bergheim

483

140

113

31

9

73

Brühl

417

94

92

40

9

43

Elsdorf

139

33

30

8

1

21

Erftstadt

362

46

52

31

0

21

Frechen

561

67

106

49

4

53

Hürth

472

90

86

41

1

44

Kerpen

896

171

208

93

12

103

Pulheim

581

106

94

44

4

46

Wesseling

250

51

49

20

1

28

Rhein-Erft-Kreis

4394

821

865

376

41

448

Stationäre Behandlung von bestätigten und Verdachtsfällen (Krankenhäuser)

Stand: 15.00 Uhr

Anm.: Die Datenerfassung der Krankenhäuser hat sich ab dem 1. April geändert. Da die Krankenhäuser bei ihrer Behandlung nicht zwischen Infizierten und Verdachtsfällen unterscheiden – auch Verdachtsfälle werden präventiv auf Isolierstationen behandelt – meldet der Kreis ab 1. April die Belegung der COVID-Stationen in den Häusern. Sofern Personen nicht infiziert sind, können sie gemäß der internen Planungen der Krankenhäuser dann auch auf andere Stationen verlegt werden.

Bedburg

Bergheim

Brühl

Erftstadt

Frechen

Hürth

Wesseling

Gesamt

Normalstation

4

8

5

4

12

6

6

45

Intensiv

(ohne Beatmung)

0

0

0

1

0

0

0

1

Intensiv

(mit Beatmung)

0

3

3

2

1

1

1

11