[ Stand: 17 Mai 2021 - 15:23 Uhr ]

Seit der letzten Meldung am Freitag wurden insgesamt 128 Neuinfektionen registriert. 271 Personen gelten im gleichen Zeitraum wieder als genesen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Darüber hinaus wurden der Kreisverwaltung leider drei weitere Todesfälle gemeldet, die mit dem Corona-Virus infiziert waren. Es handelt sich dabei um eine 57-jährige Frau und einen 71-jährigen Mann aus Hürth sowie einen 48-jährigen Mann aus Bergheim.

Die Zahl der im Kreisgebiet aktuell infizierten Personen sinkt damit über das Wochenende um 146 auf 1.323.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 16. Mai um 16:30 Uhr bei 117,9 (Freitag: 153,8).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

82

897

802

41

54

Bergheim

345

2.757

2.512

44

201

Brühl

226

1.918

1.724

53

141

Elsdorf

105

813

732

17

64

Erftstadt

174

1.569

1.431

34

104

Frechen

216

2.356

2.155

57

144

Hürth

293

2.599

2.381

34

184

Kerpen

288

2.819

2.582

62

175

Pulheim

200

1.648

1.504

28

116

Wesseling

182

2.008

1.847

21

140

Rhein-Erft-Kreis

2.111

19.384

17.670

391

1.323

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.