[ Stand: 16 Juli 2020 - 15:33 Uhr ]

Die Zahl der Corona-Infektionen im Rhein-Erft-Kreis ist seit gestern insgesamt um zwei Fälle gestiegen. Damit gibt es aktuell wieder 15 Fälle im Kreisgebiet.

©

© photoguns, stock.adobe.com

Seit gestern wurde jeweils eine Neuinfektion in Kerpen und Pulheim bestätigt. In Pulheim betrifft dies einen Vater, dessen Kind die KiTa „Kleine Strolche“ besucht. Das Kind ist bereits auf eine Infektion mit COVID-19 getestet. Das Ergebnis steht noch aus. Das Gesundheitsamt des Kreises hat daher vorsorglich die KiTa für heute und morgen geschlossen.

In Quarantäne befinden sich zurzeit zehn Menschen mehr als noch am Vortag. Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis liegt bei 1,7 (Vortag 1,3).

Fallzahlen nach Kommunen

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).
Kommune aktuell in Quarantäne Indexfälle insgesamt Genesen Todesfälle Aktuelle Fälle
Bedburg 0 48 47 1 0
Bergheim 28 158 139 14 5
Brühl 2 123 109 13 1
Elsdorf 1 40 36 4 0
Erftstadt 6 69 68 1 0
Frechen 8 144 133 8 3
Hürth 5 106 103 2 1
Kerpen 5 247 222 24 1
Pulheim 9 125 117 6 2
Wesseling 9 75 70 3 2
Rhein-Erft-Kreis 73 1.135 1.044 76 15