[ Stand: 16 Dezember 2020 - 16:11 Uhr ]

Die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen im Rhein-Erft-Kreis ist heute wieder angestiegen und beträgt insgesamt 972 – 76 Fälle mehr als gestern.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Insgesamt wurden 118 Neuinfektionen gemeldet. Dem stehen 39 Personen gegenüber, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

Darüber hinaus wurden der Kreisverwaltung leider auch heute wieder weitere Verstorbene gemeldet, die mit dem Coronavirus infiziert waren. Es handelt sich um einen 91-jährigen Mann und eine 88-jährige Frau aus Bedburg, die beide in einer Pflegeeinrichtung verstarben sowie eine 81-jährige Frau aus Kerpen, die in einem Krankenhaus verstarb.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis betrug am 15. Dezember um 17:30 Uhr 144,3.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

218

415

332

9

74

Bergheim

832

1114

934

23

157

Brühl

432

741

640

20

81

Elsdorf

259

337

288

7

42

Erftstadt

352

623

543

5

75

Frechen

594

964

825

20

119

Hürth

569

865

758

8

99

Kerpen

821

1366

1179

32

155

Pulheim

381

673

577

11

85

Wesseling

440

689

595

9

85

Rhein-Erft-Kreis

4.898

7.787

6.671

144

972

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.