[ Stand: 13 November 2020 - 16:19 Uhr ]

Heute ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Rhein-Erft-Kreis leicht gesunken. Seit gestern fiel die Zahl der Erkrankten um 50 auf 1.197. 

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Insgesamt wurden zwar 78 Neuinfektionen gemeldet, dem stehen jedoch auch 127 Personen gegenüber, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

Darüber hinaus gibt es leider auch heute wieder einen Todesfall in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion zu beklagen. Es handelt sich dabei um einen 89-jährigen Mann aus Bergheim, der in einem Krankenhaus verstarb.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis betrug am 12. November um 18:30 Uhr 145,6.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 16:00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

160

181

131

2

48

Bergheim

519

644

433

17

194

Brühl

329

410

300

13

97

Elsdorf

120

213

154

4

55

Erftstadt

238

310

217

2

91

Frechen

449

613

434

15

164

Hürth

380

539

416

4

119

Kerpen

733

831

598

26

207

Pulheim

295

459

363

7

89

Wesseling

317

405

267

5

133

Rhein-Erft-Kreis

3.540

4.605

3.313

95

1.197

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.