[ Stand: 12 Januar 2021 - 16:34 Uhr ]

In den letzten 24 Stunden ist die Zahl der im Rhein-Erft-Kreis aktuell infizierten Menschen um 39 auf 840 gesunken. Insgesamt wurden 87 Neuinfektionen registriert. 115 Personen gelten im gleichen Zeitraum als wieder genesen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Auch heute wurden dem Gesundheitsamt weitere Todesfälle mit positiver Testung auf COVID-19 gemeldet. Bei den insgesamt 11 Verstorbenen handelt es sich um fünf Frauen und 6 Männer im Alter zwischen 51 und 85 Jahren.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 11. Januar um 16:30 Uhr bei 116,4.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).  

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

117

546

483

20

43

Bergheim

376

1.408

1.238

28

142

Brühl

213

947

819

30

98

Elsdorf

72

409

375

10

24

Erftstadt

243

809

704

13

92

Frechen

271

1.205

1.056

35

114

Hürth

236

1.070

977

10

83

Kerpen

227

1.580

1.444

44

92

Pulheim

177

892

795

17

80

Wesseling

161

882

797

13

72

Rhein-Erft-Kreis

2.093

9.748

8.688

220

840

 

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.

Stand der Impfungen

Bis zum 10. Januar wurden seit Impfbeginn und somit innerhalb von 14 Tagen bereits 3.513 Impfungen in 22 stationären Pflegeeinrichtungen im Rhein-Erft-Kreis durchgeführt.