[ Stand: 11 Februar 2021 - 15:23 Uhr ]

Heute ist die Zahl der aktuellen Corona-Fälle im Rhein-Erft-Kreis um 27 auf 579 weiter angestiegen.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Insgesamt wurden 56 Neuinfektionen gemeldet. Dem stehen 26 Personen gegenüber, die zwischenzeitlich wieder als genesen gelten.

Auch heute wurden der Kreisverwaltung weitere Todesfälle gemeldet, die mit dem Corona-Virus infiziert waren. Es handelt sich dabei um eine 87-jährige Frau aus Bedburg und einer 89-jährigen Frau aus Erftstadt, die in Pflegeeinrichtungen verstarben. Darüber hinaus verstarb ein 64-jähriger Elsdorfer.

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 10. Februar um 16:30 Uhr bei 75,2.

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

72

621

558

35

28

Bergheim

236

1.616

1.507

32

77

Brühl

124

1.115

1.003

37

75

Elsdorf

58

474

437

11

26

Erftstadt

86

989

921

30

38

Frechen

190

1.405

1.290

41

74

Hürth

250

1.294

1.192

20

82

Kerpen

189

1.775

1.647

52

76

Pulheim

121

985

926

21

38

Wesseling

169

1.032

950

17

65

Rhein-Erft-Kreis

1.495

11.306

10.431

296

579