[ Stand: 10 Mai 2021 - 15:16 Uhr ]

Die Corona-Fallzahl im Rhein-Erft-Kreis ist über das Wochenende weiter gesunken.

© Rhein-Erft-Kreis, Der Landrat

Dem Gesundheitsamt wurden 287 Neuinfektionen gemeldet. 425 ursprünglich infizierte Personen gelten jedoch im gleichen Zeitraum auch als wieder genesen. Leider wurden der Kreisverwaltung heute aber auch sieben weitere Todesfälle mit positiver Testung auf COVID-19 gemeldet. Es handelt sich um zwei Frauen im Alter von 77 und 79 Jahren sowie um fünf Herren im Alter zwischen 72 und 89 Jahren.

Damit sinkt die Zahl der im Kreisgebiet aktuell mit dem Corona-Virus infizierten Personen um 145 auf insgesamt 1.655

Der Wert der Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen je 100.000 Einwohner für den Rhein-Erft-Kreis lag am 09. Mai um 16:15 Uhr bei 181,3 (Freitag: 180,0).

Fallzahlen nach Kommunen, Stand: 15.00 Uhr

Anmerkungen:

  • Indexfälle sind positiv auf Corona getestete Personen.
  • Der Status „genesen“ gilt mit dem Ablaufen der Quarantäne von erkrankten Personen (sofern diese dann symptomfrei sind).

Kommune

aktuell in Quarantäne

Indexfälle insgesamt

Genesen

Todesfälle

Aktuelle

Fälle

Bedburg

87

864

780

41

43

Bergheim

452

2.669

2.372

43

254

Brühl

216

1.863

1.659

53

151

Elsdorf

100

787

708

17

62

Erftstadt

221

1.535

1.384

34

117

Frechen

338

2.302

2.068

55

179

Hürth

490

2.542

2.210

32

300

Kerpen

323

2.743

2.470

62

211

Pulheim

275

1.608

1.425

28

155

Wesseling

275

1.949

1.745

21

183

Rhein-Erft-Kreis

2.777

18.862

16.821

386

1.655

Die endgültigen Daten des Tages inklusive aktueller 7-Tages-Inzidenz finden Sie ab ca. 19.00 Uhr unter folgendem Link: www.rhein-erft-kreis.de/lagekarte.